Filipino Martial Arts

          FMA  -stickfighting / -boxing /  -selfe defense

           

    Grundlegende Elemente und Waffen des FMA -  Trainings sind:

    • Einzelstock
    • Doppelstock
    • Macheten
    • Messer / Dolch
    • Stock / Schwert & Dolch
    • Philippinisches Boxen/Kickboxen
    • Hebeltechniken & Festleger
    • Kadena de Mano - philippinisches Trapping
    • Dulo Dulo - Taschenstock
    • Flexible Gegenstände (Kette, Gürtel, T-Shirt, Handtuch)
    • Alltagsgegenstände (Kugelschreiber, Buch, Zeitschrift, Schuh)

    Ein besonders Prinzip

    dabei ist die Übertragbarkeit der Techniken, so dass eine Technik, die man z..B. mit einem Stock erlernt hat, auch mit einem anderen Gegenstand einsetzbar ist.

 

      20 aufeinander aufbauende Einheiten mit mindestens 1 TE á 60 min/Woche beinhalten:

      • Grundlagentraining Stock- Klingentechnik
      • Schlagmuster (Sinawali)
      • Drills (Modern 1:1, Tapi Tapi
      • Combat orientiertes Distanz- und Beweglichkeitstraining
      • Konsequenter Trainingsverlauf

 

      Unabhängig davon, welches Trainingslevel Sie mitbringen und welches Ziel Sie sich gesetzt haben. Wir werden da beginnen, wo Sie jetzt gerade stehen. Und Sie werden nach diesen Wochen - konsequente und vollständige Teilnahme vorausgesetzt -  eine spürbare Veränderng für sich feststellen. Sei es verbesserte Ausdauer, gesteigerte Kraft, ein besseres Körpergefühl oder einfach eine für sich zufriedenstellende Bestätigung, eine doch anspruchsvolle Herausforderung angenommen und gemeistert zu haben.  

 

    Netzwerke:

 

 

_________________________

WERBUNG

1